HUNGER: Die blaue CD ist raus

HUNGER: Die blaue CD ist raus: Conzert + Feier

Freitag, den 31. Juli 2009
18h: Bier + Limonade
20h: Muzik

Drumherum am Plattenspieler – Michel Chevalier

hungerblaumitleute1.jpg

—————-
An einem hoffentlich wunderbar sonnigen 31. Juli präsentiert die Hamburger Musikunfallgruppe HUNGER ihre neue CD.

Es ist ihre nunmehr fünfeinhalbte CD in 13 langen Jahren, und sie ist besonders schön geworden und soll daher mit einem besonderen Spektakel an diesem besonderen Ort feierlich begangen werden, auch wenn das Spektakel vielleicht nur darin besteht, dass eines der seltsamen Conzerte stattfindet, für die HUNGER auf der ganzen Welt heimlich geliebt werden, vielleicht passieren aber auch noch andere tolle Dinge.

Das launige Duo erwartet euch mit einer gewagten Mischung aus kaputten Keyboards, verstimmtem Gesang, verrosteten Trompeten und zugleich verbogenen wie extatischen Rhythmen .

“blanke aber eindrucksvolle Zerstörungââ?¬Â (www.mauru.net)
“sperriger Synthie-Pop-Core zwischen Disko und Devoââ?¬Â (szene hamburg)
“a cartoony lo fi mix of beats, cheap-sounding keyboards … audible jazz influence as well, often taking the form of squawking brass sounds or an occasional hint of swing in the beats. Everything is thrown into the mix from woozy disco, complete with sarcastic-diva vocals, to abrasive bursts of noise. Film music is another reference point …” (hairentertainment.com)

www.hungermuzik.de
www.myspace.com/hungermusik

No Comment