Samstag, 29.08.15 Platzfestival im Gartenkunstnetz

Ihr Lieben,

diesen Samstag freuen wir uns euch zu unserem 9. Platzfestival einzuladen.

Einlass wird ab 16:00 Uhr sein

Eintritt gegen Spende..

Das gibt es:

17 Uhr : R.I.P.: Reinecke, Popple, Hughes Play “the Trio” (Jazz)
> 18 Uhr : Niko Solorio (Electronica, Pop)
> 19 Uhr : Pau (Postrock)
> 20 Uhr : Kuoko (Electronica, Pop)
> 21 Uhr : Erregung Öffentlicher Erregung (Erregung)
> 22 Uhr : Conscious Future Music (Electro)
> 23 Uhr : DJ Agosto Tucumán und Chris Holling

Samstag, 15.08.15 im Gartenkunstnetz

Na?

ihr könnt am Samstag natürlich machen was ihr wollt. Marmelade einkochen, endlich mal die Kühltruhe abtauen, Avocados anbauen oder auf dem Smartphone die Kaminfeuer-app anstarren.

Alles Quatsch, bzw. könnt ihr ja alles machen, aber danach kommt ihr natürlich zu uns:

Einlass ab 19:00 Uhr, Eintritt gegen Spende

Ab ca. 20:00 Uhr: the family´s remote

Family’s Remote is an international affair: an awkward looking british singer-guitarist, an enchanting french singer-bass girl and a maniacal drummer from Germany. As a trio they make a wonderful noise: from glistening indie-pop to lush shoegaze and stoner rock

Im Anschluss: DJ Trikorder (Monomal)

später Feuertonne

https://familysremote.bandcamp.com/

Samstag 01.08.2015 im Gartenkunstnetz

AALE! AALE! AALE!

Die MS Surreal legt wieder ab, diesmal an Board:

2 Rapper, ein Gitarrist und frisches Gemüse das Beats Live auf der Bühne produziert, wenn da nicht die Schlüpper fliegen!?
Blowm & Maddin un de Maudefaades klatschen euch fette Beats und Plattdeutschen Rap um die Ohren.

Aber wir wären nicht wir, wenn da nicht noch was kommen würde:
Zückt das Entermesser, denn eine Meuterei mit den DJ Nervenzwergen und dem mysteriösen MR. M steht euch bevor.

AMALGAMA – Freitag, 26.09.14

AMALGAMA – Freitag, 26.09.14

“Amalgama” – die beste Band aus Hamburgs Partnerstadt León, Nicaragua, spielt
sogenannte “música troba”, bekannte lateinamerikanische und nicaraguanische Revolutionslieder,
v.a. der 80er Jahre., die jedes lateinamerikanische Herz höher schlagen lassen!
Bestehend aus Gitarre, Bass, Cajón, Bongo und Gesang rockt die Band in León jeden Laden,
die Bude brennt, alle singen mit! Kommt vorbei und seht, dass  nicht nur europäische Bands
etwas auf dem Kasten haben!

Danach: Dj Mañana temprano (skarockpunkblues! Auf Lateinamerikanisch versteht sich)

Eintritt: Spende

- Gartenkunstnetz, Eifflerstraße 35 – Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

The sound of Spätsommer (Freitag, 12.09.2014)

Wir verabschieden uns vom Sommer, aber ohne Musik geht das doch nicht.
Daher geben sich diverse DJs die Ehre…

Nervenzwerge (Daniel und Anton “keine Richtung, just for the love”)

Flo (experimental electronic bass)

Rock´n´rosa+DJ Rookie XL (“Überlegt Euch noch mal, ob Ihr ne Richtung vorgeben wollt. Sonst dreh ich halt frei.. Ach Quatsch, mach ich eh.”)

Dealer Thomas Heck featuring Toomassive

Los geht das Ganze ab 19:00 Uhr
Eintritt gegen Spende, was zu Essen gibt´s auch

Wir freuen uns auf euch!

Sa. 30. August – PLATZFESTIVAL

stell dir vor, es ist PLATZFESTIVAL und der Sommer kehrt zurück

candelilla

Springintgut

os besouros

missesnextmatch

jetzmann

DJ Robert Etzold

ab 16.00 – umsonst und draussen

Dank an die Dreamcast-Crew

für einen wunderbaren Sommertag auf dem PLATZ!
vielen Dank euch allen und besonders an Majiec Antonski, den schwebenden Meister

und am 30. August ist wieder PLATZFESTIVAL

Sa. 19.7. ab 16 Uhr

Una festa sui prati
die Dreamcast-Crew zu Gast auf’m Platz und Majiec Antonski auf der Bühne

Wir gehen raus und feiern den Sommer mit Grillen und Chillen,
Tequlia Sunrise und Aperol Spritz, in Flipflops und Sandalen,
mit Wasserschlacht und Sonnendeck, mit Sommermusik und Tanz,
Performance, Amore und Fotobox, Tischtennis und Bargespräch
unter Lampions, mit DJs und Dixiklo.

Come ins Gartenkunstnetz and let the sunshine in!
19.07., ab 16 Uhr, Gartenkunstnetz, Eifflerstr 35

Eintritt: bring your Urlaubsfoto – egal ob angeberisch, schrecklich peinlich, aus den Bergen oder vom Meer, romantisch, sonnig oder gewittrig, aktuell oder aus Kindheitstagen, von der furchtbarsten Absteige oder dem schönsten Strand, solo, zu zweit, dritt oder mit ner ganzen Gruppe, pauschal oder individual, Club oder Zelt, auch Balkonien zählt.
Und das beste Foto wird von einer wohl nicht ganz unabhängigen Jury prämiert!

Samstag 12.07.2014

Wir freuen uns Euch am Samstag den 12.07. auf dem Affenfelsen zum gegenseitigem Lausen begrüßen zu dürfen.Den Soundtrack dazu liefern unsere Freunde von TOTENZUG und die Jungs von ELECTRIXGARDEN lassen es so richtig jucken.Nach diesem Musikalischem Feuerwerk, legen wir mit der M.S. Surreal ab, wo der 8ktopanda nach euren Tanzbeinen greift und der ein oder andere Affe euch Zucker an den Turntabels gibt.

http://www.electrixgarden.de/
http://totenzug.de/

ab 16Uhr Grillen und Lausen mit Kaptain Ziese am Rost
ca 18Uhr Totenzug
ca 20Uhr ElectrixGarden
ab 22Uhr M.S. Surreal mit Dj 8ktopanda und den Plattenaffen

hunger – MR VAST – Miss Hawaii (DJ)

Samstag 29. März
Tonträgerpflanzung im Gartenkunstnetzjardin

19.00 unverblümtes Grubbern
20.00 wurzelliebende Bodengare mit Greenkeeper MR VAST
21.00 ungehemmter Austrieb im diversiten Biotop der Botaniker von hunger
22.00 angeleitetes Bestäuben im Gewächshaus (Miss Hawaii, egale Floristik)

hunger
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

MR VAST
“Grievous Bodily Charm”

un nich verjessn:
PLATZFESTIVAL im August

und
nieder mit manchen Sachen!

Nächste Seite »